Seiteninhalte
 

Steuervorteile

Eine gemeinnützige Organisation wie die DEUTSCHE STIFTUNGSKULTUR - Stiftung ist vom Finanzamt als besonders förderungswürdig anerkannt, hat daher keine Erbschaftssteuer zu zahlen und somit Steuervorteile.

Das von Ihnen einer gemeinnützigen Einrichtung testamentarisch zugewandte Vermögen kommt deshalb ungeschmälert dem benannten Zweck zugute. Durch diesen Steuervorteil kann die gemeinnützige Organisation den entsprechenden gemeinnützigen Zwecken noch besser helfen und noch mehr dafür tun.


Erbschaftssteuergesetz

Steuerklasse I

Freibetrag



Ehegatten und eingetragene Lebenspartner

500.000 €



Kinder und Stiefkinder

400.000 €



Kinder verstorbener Kinder und Stiefkinder (Enkel)

400.000 €



Kinder lebender Kinder und Stiefkinder (Enkel)

200.000 €



Eltern und Voreltern bei Erwerben von Todes wegen

100.000 €



Steuerklasse II

Freibetrag



Geschwister

20.000 €



Abkömmlinge ersten Grades von Geschwistern

20.000 €



Stiefeltern

20.000 €



Schwiegerkinder

20.000 €



Schwiegereltern

20.000 €



geschiedener Ehegatte

20.000 €



Steuerklasse III

Freibetrag



alle übrigen Erwerber

20.000 €



Wert des steuerpflichtigen Erwerbs bis ... Euro

%-Satz in der Steuerklasse





I

II

II

III



nur 2009

ab 01.01.2010

ab 01.01.2009






75.000

7

30

15

30

300.000

11

30

20

30

600.000

15

30

2

30

6.000.000

19

30

30

30

13.000.000

23

50

35

50

26.000.000

27

50

40

50

über 26.000.000

30

50

43

50







Sie möchten die DEUTSCHE STIFTUNGSKULTUR in Ihrem Testament 

bedenken und haben Fragen?


Kontaktieren Sie uns hier oder rufen Sie uns unter +49 (0) 2 175 88 29 30 an.



Diese Website kann eine professionelle Rechtsberatung nicht ersetzen. Bitte wenn Sie sich an einen Notar oder Rechtsanwalt, auf Wunsch können wir Ihnen einen Rechtsberater in Ihrer Nähe nennen.

Impressum

Datenschutz

Sitemap